CJD Jugendmigrationsdienst Eichstätt

  • Wir beraten und begleiten zugewanderte, junge Menschen durch individuelle Förderpläne.

  • Wir unterstützen sie bei der Zeugnisanerkennung, bei der Schullaufbahn, bei der Berufsfindung, bei Bewerbungen schreiben, bei der Verbesserung der deutschen Sprache und bei allem was täglich so passiert und noch fremd ist.

  • Wir begleiten sie vor, während und nach dem Besuch des Integrationskurses.

  • Wir organisieren Hausaufgabenhilfe an Schulen.

  • Wir bereiten auf Prüfungen vor z.B. Qualifizierender Hauptschulabschluss.

  • Wir gestalten Gruppenangebote.

  • Wir führen Kompetenztraining nach A.K.T durch.

Das Team des CJD Jugendmigrationsdienstes Eichstätt steht den jungen Menschen mit Migrationshintergrund jeden Montag und Donnerstag im Büro zur Verfügung.

 

Aktuelles

 

 

Interkulturelle Woche

Im Rahmen der Interkulturellen Woche werden im Landkreis Eichstätt im Zeitraum vom 23.09. bis zum 04.10.21 verschiedene Projekte angeboten.

Von der Wiedereröffnung des Cafe International in Gaimersheim über diverse Ausstellungen zum Thema interkulturelles Zusammenleben bis hin zu kulinarischen Begegnungsorten werden vielfältige Veranstaltungen in dieser Woche in den Gemeinden umgesetzt. Bei diesem breiten Angebot ist für jeden Geschmack bestimmt etwas dabei.

Die Sonderaustellung "Only Human" ist dabei eine gute Möglichkeit, den schulischen Unterricht zu den Themen Männer- und Frauengesundheit sowie Geschlechterrollen zu unterstützen. Gerade bei Kindern und Jugendlichen können Fehlinformationen und Wissenslücken durch diese Sonderaustellung gut bearbeitet werden. Aber auch für Erwachsene und Eltern ist diese Austellung sicherlich eine interessante Veranstaltung, welche es sich lohnt zu besuchen.

Interkulturelles Training

Im Rahmen der interkulturellen Woche veranstaltet der CJD Jugendmigrationsdienst ein interkulturelles Training.

Der kulturelle Hintergrund eines Menschen definiert und formt die Wahrnehmung seiner Umgebung. Während in Deutschland ein Kopfnicken eine Zustimmung bedeutet, kann diese Geste in Bulgarien Ablehnung ausdrücken. In Indien wiederum kann ein Kopfwackeln Einverständnis zeigen. An diesem kleinen Beispiel ist zu erkennen, wie unterschiedlich Bedeutungen von Wörtern, Mimik und Gesten in verschiedenen Kulturen sind. 

Teilnehmer*innen lernen zu erkennen, wann eine Kommunikation falsch interpretiert wurde und wie leicht eine Fehlinterpretation in der interkulturellen Kommunikation passieren kann.

Veranstaltungstermine:

Freitag, den 24.09.21 um 16:00 Uhr. Dauer: 3 Stunden

Samstag, den 24.09.21 um 10:00 Uhr. Dauer: 3 Stunden

Veranstaltungsort: Landratsamt Eichstätt, Residenzplatz 1, 85072 Eichstätt

Anmeldung erforderlich.

Kontaktdaten:

Tel.: 08421 900 3839

Mail: bertram.genge@cjd.de

 

 

Online-Nachhilfe für Jugendliche mit Migrationshintergrund

Liebe Schüler/innen, Liebe Eltern,

Damit Jugendliche mit Migrationshintergrund nicht alleine die schulischen Herausforderungen bewältigen müssen, bietet der CJD Jugendmigrationsdienst Eichstätt in Kooperation mit der KoJa Eichstätt nun eine Online-Nachhilfe an. Die Nachhilfe findet in den Fächern Deutsch und Mathematik für Schüler/innen mit Migrationshintergrund an Grundschulen, Mittelschulen und Berufsschulen des Landkreises Eichstätt statt.

Es handelt sich hierbei um eine Onlineplattform (BigBlueButton), auf welcher man sich per Videokonferenz einloggen kann. Es sind hierbei keine persönlichen Daten notwendig. 

Technische Voraussetzung um teilzunehmen: Ein Gerät (Laptop, Handy, I-Pad, …..) mit Kamera, Mikrofon und Internetzugang.

Um an diesem Angebot teilzunehmen, meldet/n Sie/Euch einfach bei uns telefonisch oder per Mail.

Wir hoffen, Sie/Euch bald bei der Online-Nachhilfe unterstützen zu können.

 

 

Hausaufgabenhilfe

An den Schulen bieten wir "außerschulische Hausaufgabenhilfe" für alle Schüler an Grund- und Hauptschulen. Anmeldung während der Bürozeiten oder über die Schule.

 

Engagement-Marktplatz

Der CJD Jugendmigrationsdienst Eichstätt nimmt an der 1. Eichstätter Ehrenamtsmesse teil.

29. Juni 2019, 10:00 – 16:00 Uhr, Domplatz Eichstätt

Das Engagement in Eichstätt und Umgebung stärken – das ist das Ziel der 1. Eichstätter Ehrenamtsmesse. Alle Bürger und Bürgerinnen sind eingeladen, hier zusammenzukommen und ehrenamtlich getragene Initiativen, Projekte und Vereine aus Eichstätt und Umgebung sowie Engagement-Projekte und Forschung der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt kennenzulernen kennenzulernen. Außerdem können Interessierte Eindrücke vom Vereinsleben gewinnen, sich über Herausforderungen und Erfahrungen im Ehrenamt austauschen, künftige Kooperationen zwischen Zivilgesellschaft und Universität ausloten oder auch einfach nur auf eine Tasse Kaffee vorbeischauen.

Was wird geboten?

Ein Markt der Möglichkeiten, auf dem folgende Vereine und Initiativen über ihre Arbeit und mögliche Einsatzstellen für Ehrenamtliche informieren:
Alte Musik, Amnesty International, BRK, Bund Naturschutz, Caritas, Career Center, CJD, Finance Network, Foodsharing, Freiwillige Feuerwehren, Jurahaus-Verein, Kinderschutzbund, Kreisjugendring, Kunstverein Ingolstadt, LBV, Malteser, Montessori-Schule, Musiknetz Eichstätt, ProVeg, ProEichstätt, Spielraum Wald und Wiese, Stadtkapelle, Studentischer Konvent, THW, Topas, tun.starthilfe, Umweltreferat der KU, Verband Deutscher Studierendeninitiativen.

Beiträge aus der Universität
Lehrende und Studierende bieten Vorträge, Diskussionen und kurze Workshops zu verschiedenen Themen an, wie: politisches Engagement von Jugendlichen, transformatives Lernen, studentische Initiativen, Engagement für Bildungsgerechtigkeit, Freiwilligendienste im Ausland, Weiterbildungsangebot Freiwilligenmanager/-in, Engagement für Nachhaltigkeit und Projekte zur Leseförderung.

Unterhaltung und Verpflegung
Musikalische Beiträge von der Stadtkapelle, dem Musiknetz Eichstätt und der Alten Musik, Essen & Trinken im Vorbeigehen oder Kaffee & Kuchen im Begegnungscafé, Aktionen von THW und Feuerwehr, Kinderschminken, Hüpfburg und vieles mehr…

Eröffnung und Grußworte (10:00 Uhr)
Eva Gottstein, Ehrenamtsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung
Andreas Steppberger, Oberbürgermeister der Stadt Eichstätt
Prof. Dr. Klaus Stüwe, Vizepräsident der KU Eichstätt-Ingolstadt

Veranstalter: Projekt „Mensch in Bewegung“ (KU Eichstätt-Ingolstadt) in Kooperation mit Stadt Eichstätt

(Quelle: mensch-in-bewegung.info/event/ehrenamtsmesse/ )

Der Jugendmigrationsdienst wird vom BMFSFJ und Eigenmittel des CJD sowie Spenden finanziert.

im CJD Eichstätt

im CJD Eichstätt

Pfahlstr. 14
85072 Eichstätt
Email: info.eichstaett@cjd.de
Telefon: 08421/900 3839
oder 08421/900 3842
Fax: 08421/900 3864
info.eichstaettnospam@cjd.de

Ansprechpartner

Monika Rilk
Dipl.-Sozialpäd., Leitung
Monika.Rilknospam@cjd.de

Bertram Genge
M. A. Soziale Arbeit (FH)
Bertram.Gengenospam@cjd.de

Florian Wenzel
M. A. Sozialpädagoge
Florian.Wenzelnospam@cjd.de

mehr zu unserem Aufgabenprofil