Corona hält uns auf Abstand – Impfen verbindet

20.05.2021 « zur Übersicht

Mehr als ein Viertel der Menschen in Deutschland sind mindestens einmal gegen das Coronavirus geimpft. Neben den 430 Impfzentren impfen auch die Hausärzte. Die Zahl der Impfungen ist zuletzt deutlich gestiegen: 31 000 000 Menschen in Deutschland sind inzwischen mindestens einmal geimpft. Für den deutlichen Fortschritt in den vergangenen Wochen gibt es laut Bundesgesundheitsminister Jens Spahn zwei Gründe: Es sei mehr Impfstoff verfügbar. Zudem mache sich der Einstieg der 35.000 Hausarztpraxen in die Impfkampagne bemerkbar. Insgesamt wurden bisher in Deutschland mehr als 40 Millionen Dosen verimpft.

Auch das CJD Bayern krempelt die #Ärmelhoch für die Corona-Schutzimpfung. Die Impfung ermöglicht es uns und andere zu schützen. Impfen ist die beste Vorsorge!