Das CJD - Die Chancengeber CJD Bayern

25 Jahre Partnerschaft CJD Realschule und Koch Valéria Általános Iskola

20.11.2018 CJD Berchtesgaden Realschule « zur Übersicht

Vor kurzem fand der Gegenbesuch des traditionellen Schüleraustausches zwischen der CJD Realschule und der Valéria Koch Általános Iskola in Pécs statt. Dieses Jahr stand der Aus-tausch ja unter einem besonderen Vorzeichen - er feierte sein 25jähriges Bestehen! Als die 16 deutschen Schülerinnen und Schüler, welche heuer am Austausch teilnahmen, nach über acht Stunden Anreise an einem Donnerstagabend am Bahnhof in Pécs ankamen, war die Freude groß, ihre ungarischen Gastgeschwister nach einem halben Jahr endlich wieder zu treffen. Nach einer herzlichen Begrüßung verließen alle gemeinsam den Bahnhof, gespannt darauf, was die kommende Woche bringen würde. Am nächsten Tag trafen sich alle an der Schule und verbrachten am Vormittag einen gemeinsamen Schultag, bevor sie am Nachmittag in ein Wochenende mit ihren Gastfamilien starteten, an dem sie spannende Ausflüge unter-nahmen und die Region um Pécs und die ungarische Kultur kennenlernten. Am Samstagabend fand, wie im Frühjahr bereits in Berchtesgaden, ein Festakt zum 25jährigen Jubiläum der Partnerschaft zwischen den Schulen statt, an welcher alle Austauschschülerinnen und -schüler gemeinsam mit ihren ungarischen Gasteltern teilnahmen. Realschuldirektor Wolfgang Greiner und Konrektor Peter Althaus waren extra zu diesem An-lass angereist. Sie wurden von Ibolya Englender Hock, der Schulleiterin der Valéria Koch Általános Iskola in Pécs, herzlich willkommen geheißen. Nach einem tollen Wochenende mit vielen unterschiedlichen Aktivitäten - so erzählten es die Schülerinnen und Schüler - lernten sie in den folgenden Tagen viel Interessantes über heimi-sche Tiere. Sie besuchten zum Beispiel einen Ökopark und waren auf einer Ziegenfarm einge-laden, deren Besitzer von seiner Ziegenaufzucht erzählte und der sie den selbst gemachten Ziegenkäse probieren ließ. Es wurde auch eine Rallye durch Pécs veranstaltet, um die Stadt und deren Bewohner kennen zu lernen. Am letzten Abend der Austauschwoche trugen die Schülerinnen und Schüler bei einem ge-meinsamen Abschlussabend in der Schule, welcher von den ungarischen Eltern liebevoll ge-staltet wurde, gemeinsam komponierte Gedichte vor, in denen sie ihren Eltern von den Erleb-nissen berichteten und ließen so die vergangenen Tage Revue passieren, bevor sie sich am nächsten Tag früh morgens auf den Heimweg nach Berchtesgaden machten.