Projekt in Kooperation mit dem CJD Förderverein

Ich bin Kunst

2013 bis 2017 fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) mit dem Programm „Kultur macht stark – Bündnisse für Bildung“  Maßnahmen kultureller Bildung, die von lokalen Bündnissen vor Ort geplant und durchgeführt werden. 

Umgesetzt wird das Förderprogramm gemeinsam mit 35 bundesweiten Verbänden und Initiativen. Die förderfähigen Maßnahmen umfassen alle künstlerischen Sparten und Kulturformen sowie interdisziplinäre Angebote.

Gitarrenkurs

Der Jugendmigrationsdienst (JMD) Sulzbach-Rosenberg ist koordinierender Bündnispartner in der Initiative des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands e.V. (CJD) führt mit anderen Akteuren vor Ort das Projekt „Ich bin Kunst“ durch. Ein Bündnis von Künstlern und Pädagogen ermöglicht den jugendlichen Teilnehmenden die unmittelbare Mitwirkung bei der Gestaltung von Kunstobjekten, um so deren eigene kreativen Fähigkeiten erkennbar zu machen bzw. diese zu fördern. Andere Formen des Lernens werden so ermöglicht. Durch die Präsentation der Kunstwerke in der Öffentlichkeit wird das Selbstwertgefühl der Kinder und Jugendlichen positiv beeinflusst.

Zu dem lokalen Bündnis vor Ort gehören der CJD Förderverein, der Förderverein der Dreifaltigkeitsmittelschule (DMS) Amberg sowie die Elternschule-Mehrgenerationenhaus Amberg. Neuer Bündnispartner 2014 ist das Kulturhaus Sulzbach-Rosenberg.

Kultur macht stark
Ich bin Kunst

Kurse 2014 "Ich bin Kunst"

  • KinderKunstAkademie

    einwöchiger Kurs Lernförderung durch Kunst, erstellen kleiner Kunstgegenstände zur Förderung der Kreativität, CJD Förderverein/CJD Jugendmigrationsdienst Sulzbach-Rosenberg jeweils in den Pfingstferien und in den Sommerferien

  •  

  • Hast du Töne?

    Erzeugen von Tönen nicht nur mit Instrumenten sondern auch mit dem eigenen Körper und unterschiedlichen Materialien; CJD Förderverein/ Knappschaftskapelle Amberg (19 TN zwischen 7 und 12 Jahre)

  •  

  • ArTour

    Auffinden von Kunstobjekten und anschließendem selbständigen Herstellen z.B. der gesehenen Objekte (Museen, Freiflächen, Landart) mit  SchülerInnen aus der Übergangsklasse für Grundschüler an der Barbaraschule; CJD Förderverein/CJD Jugendmigrationsdienst

  •  

  • Kunstwelt-Weltkunst

    verschiedene Künstler aus verschiedenen Ländern fertigen verschiedene Kunstobjekte an; CJD Förderverein/CJD Jugendmigrationsdienst

  •  

  • Theaterworkshop

    Theaterkurs, um darstellerische Fähigkeiten zu fördern, Erarbeitung eines kleinen Stückes, nonverbale Ausdrucksformen mit SchülerInnen der Übergangsklasse für Hauptschüler an der Luitpoldmittelschule; CJD Förderverein/CJD Jugendmigrationsdienst

  •  

  • FoodArt

    künstlerische Bearbeitung von Lebensmitteln (Gemüse, Obst usw.) zur Deko bzw. zum gefälligen Anrichten von Mahlzeiten; CJD Förderverein/CJD Jugendmigrationsdienst

  •  

  • Der kleine Picasso

    Gestalten von Bildern mit Aquarelltechnik, Wasserfarben anders kennen lernen, Phantasie anregen; MGH Amberg April/Mai 2014 (12 TN zwischen 6 und 14 Jahre)

  •  

  • FashionArt

    Kursteilnehmer/innen entwerfen T-Shirt-Drucke und Accessoires, Verarbeitung verschiedener Materialien, (z.B. Abfälle), DMS II Amberg

  • Instrumentarium I

    Kennenlernen verschiedener Instrumente, erste Übungen am Instrument, Motivation ein Instrument zu erlernen; Kulturhaus Sulzbach-Rosenberg

  •  

  • Kreativwerkstatt

    Herstellen verschiedener Kunstwerke mit verschiedenen Materialen zu unterschiedlichen Themen; Kulturhaus Sulzbach-Rosenberg

CJD Sulzbach-Rosenberg

Hauptstr. 40
93337 Sulzbach-Rosenberg
fon 09661 9434
fax 09661 102871
info.sulzbach-rosenberg@cjd.de

Büro- und Sprechzeiten Unser Team Migrationsarbeit im CJD Bayern

Jahresbericht 2016

Um Ihnen einen Eindruck unserer vielfältigen Arbeit zu vermitteln, können Sie sich hier unseren aktuellen Jahresbericht 2016 als pdf-Datei herunterladen: