Olympische Winterspiele: Das CJD drückt „seinen“ Athletinnen und Athleten die Daumen

08.02.2018 CJD e. V. « zur Übersicht

Zum deutschen Team bei den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang (Südkorea) gehören 28 Athletinnen und Athleten, die die CJD Christophorusschule Berchtesgaden besucht haben oder besuchen.

„Wir drücken ganz fest die Daumen und gehen davon aus, dass ‚unsere‘ Sportlerinnen und Sportler wieder einige Medaillen nach Hause bringen“, sagt CJD Vorstand Hans Wolf von Schleinitz. Seit mehr als 40 Jahren sorgt die CJD Christophorusschule in Berchtesgaden als „Eliteschule des Sports“ dafür, dass Top-Athleten ihre sportliche Karriere und ihre schulische Ausbildung miteinander vereinbaren können. Zu den ehemaligen Schülerinnen und Schülern, die in Südkorea starten, gehören Viktoria Rebensburg (Ski-Alpin) und Nathalie Geisenberger (Rodel). Aktuell besucht Celia Funkler (Ski-Cross) die Christophorusschulen Berchtesgaden. Auch TV-Expertin Maria Höfl-Riesch sowie viele Mitglieder des Trainer- und Betreuerteams drückten in Berchtesgaden die Schulbank.

Einen Einblick in den Schulalltag gibt die Reportage „Boarden und Büffeln“, die die ARD am Samstag, den 10.2.18, um 8:20 Uhr ausstrahlt. Im Fokus steht der 14-jährige Moritz Breu, einer der besten deutschen Freestyle-Snowboarder seiner Altersklasse. Video: Vorschau "Boarden und Büffeln" »

Die Olympischen Winterspiele finden vom 9. bis 25.2.2018 statt. Insgesamt wird mit bis zu 3.000 teilnehmenden Athletinnen und Athleten gerechnet – 154 starten für Deutschland. Die ehemaligen oder aktiven CJD Schülerinnen und Schüler sind:

Biathlon:

Vanessa Hinz

Bob:

Johannes Lochner

Langlauf:

Elisabeth Schicho, Jonas Dobler, Lukas Bögl

Rodel:

Nathalie Geisenberger, Felix Loch, Tobias Wendel, Rupert Staudinger (GB)

Ski Cross:

Celia Funkler, Julia Eichinger, Tim Hronek, Florian Wilmsmann

Ski Alpin:

Viktoria Rebensburg, Marina Wallner, Linus Strasser, Andreas Sander, Josef Ferstl

Ski Freestyle:

Paul Eckert

Skisprung:

Andreas Wellinger, Markus Eisenbichler

Snowboard:

Carolin Langenhorst, Ramona Hofmeister, Anke Wöhrer, Selina Jörg

Skeleton:

Anna Fernstädt, Tina Hermann, Kim Meylemans (BEL)